info@profenster.de

Recycling

Warema Sea-Tex: Recycling für Plastikmüll aus dem Meer

Sea-Tex Gewebe
Nachhaltig und innovativ

Die Weltmeere sind als Lebensraum einzigartig. Doch mehr als fünf Billionen Stücke an Plastikabfall im Wasser bringen die Bewohner der Ozeane täglich in Gefahr. Sea-Tex Gewebe von WAREMA bestehen zu 50% aus recycelten Plastikgegenständen aus dem Ozean und sind bei verschiedenen innenliegenden Sonnenschutzprodukten von WAREMA einsetzbar.

Das Plastik zur Herstellung des Sea-Tex Gewebe wird an Stränden und Küstenstreifen in der ganzen Welt gesammelt. Es wird zu Fäden verarbeitet, die zusammen mit anderen Fasern zu dem äußerst robusten Sea-Tex Gewebe verwoben werden. Dieses erfüllt aber nicht nur die Anforderungen an Reißfestigkeit, sondern besitzt auch die Ökotex-Zertifizierung und ist PVC- sowie Halogen-frei. Zu seinen wichtigsten Eigenschaften gehört zudem, dass es nach der B1 Brandschutzklasse schwer entflammbar sowie antistatisch ist und sich somit auch für eine feuchte Umgebung eignet.


Umweltfreundlich und wirtschaftlich: Fenster recyceln

Ihre Altprodukte werden zu 100% recycelt

Durch die Langlebigkeit unserer Kunststoff-Produkte und die Wiederzuführung in einen geschlossenen Recyclingkreislauf bieten wir Ihnen eine moderne Alternative zur Holzverarbeitung. Gemeinsam mit unserem Partner VEKA garantieren wir ein nachhaltiges Recyclingkonzept. VEKA wurde 1997 als erster Fachbetrieb für die Entsorgung von Kunststoff-Fenstern TÜV-zertifiziert und sorgt für eine 100%ig umweltgerechte Wiederverwertung. Ihre alten Fenster, Türen und Rollladenpanzer aus Kunststoff werden komplett recycelt und der Profilproduktion wieder zugeführt. Dieser geschlossene Materialkreislauf setzt Maßstäbe für die Zukunft - sogar europaweit.

Wie bei der Herstellung hochqualitativer Kunststoffprofile, so ist VEKA auch beim Recycling ausgebauter Fenster und Türen ein Weltmarktführer: Bereits 1993 nahm die VEKA Umwelttechnik GmbH Europas modernstes Recyclingwerk für Altfenster aus PVC in Betrieb. Hier wird sortenreines PVC wiedergewonnen, das ohne Qualitätsverluste einer Neuproduktion zugeführt werden kann.

So wird die Umwelt gleich doppelt geschont, denn neben der Müllvermeidung wird der CO2-Ausstoß im Vergleich zu einer Neuproduktion um ein Vielfaches gesenkt. Darüber hinaus ist die VEKA AG Gründungsmitglied der Rewindo GmbH, die sich um die Umsetzung der freiwilligen Selbstverpflichtung der europäischen PVC-Branche zum Recycling von Altfenstern und Produktionsabfällen kümmert.


VEKA Umwelttechnik


Bauelemente-Recycling: Unser Beitrag für Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Das Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Dank unserem speziellen Service für Wiederverwertung werden Verbraucher und Bauunternehmen ihre alten Bauelemente nicht nur bequem wieder los, sondern sie tun gleichzeitig auch der Umwelt etwas Gutes. In Zusammenarbeit mit unserem Partner VEKA haben wir einen nachhaltigen sowie geschlossenen Materialkreislauf entwickelt, der auf dem europäischen Markt völlig neue Maßstäbe setzt. Doch was macht unser System zum Recycling von Baustoffen eigentlich so besonders?

Warum ist ein professionelles Recycling für Verbraucher und Unternehmen so wertvoll?

Dass das Recycling von Bauelementen wie etwa Haustüren oder Fenster in Zeiten der Nachhaltigkeit sinnvoll ist, versteht sich prinzipiell von selbst. So wird die Menge an anfallenden Abfällen, die in vielen Fällen auf Deponien oder sogar in sensiblen Ökosystemen wie den Weltmeeren landen, durch gezielte Recyclingprozesse effektiv reduziert. Da das recycelte Material nach dem Wiederaufbereitungsprozess erneut in den Produktkreislauf zurückgeführt wird, müssen gleichzeitig weniger neue Rohstoffe gewonnen werden. Neben einem guten Gewissen hat die Teilnahme an Recyclingprogrammen auch im Hinblick auf das Image unserer Partnerfirmen positive Auswirkungen. Wer seine alten Baumaterialien wie Garagentore und Zimmertüren recycelt, erwirbt damit automatisch ein nachhaltigeres Firmenprofil, was inzwischen ein echter Pluspunkt ist.

Was zeichnet eine professionelle Wiederaufbereitung von Bauelementen im Detail aus?

Grundsätzlich wird bei Recyclingprozessen altes Material zu neuen Produkten verarbeitet. Allerdings steckt in einem professionellen sowie nachhaltigen Recycling noch weitaus mehr. Wichtig ist zum Beispiel, dass es bei den wiedergewonnenen Materialien wie unter anderem PVC nicht zu einem Qualitätsverlust kommt. Weiterhin spielt auch der CO2-Ausstoß beim Recycling eine fundamentale Rolle. So müssen die CO2-Emissionen bei einem Recycling geringer sein als bei der Neuproduktion, damit man am Ende auch wirklich von einem nachhaltigen Prozess sprechen kann. Diese und weitere wichtige Faktoren werden in unserem Recyclingsystem selbstverständlich berücksichtigt. Die Wiederverwertung über unseren Partner VEKA Umwelttechnik ist zu einhundert Prozent umweltgerecht und darüber hinaus durch den TÜV zertifiziert.

Wie funktioniert unser Service rund um das Recycling in der Praxis?

Unser Recycling-Service beginnt mit der Entsorgung von alten Bauelementen von Handwerksbetriebe, Endverbraucher oder dem Handel. Die gesammelten Abfälle werden anschließend zu unserem Partner für Umwelttechnik VEKA transportiert. In den Produktionsanlagen kommt es anschließend zum eigentlichen Recycling von Türen, Fenster, Toren und ähnlichen Produkten. Das Recycling von Bauelementen erfolgt über eine sogenannte stoffliche Wiederverwertung. Hierbei werden die entsorgten Produkte wieder in einzelne Baustoffe wie etwa PVC, Glas, Holz oder Aluminium aufgetrennt. Aus dem wiedergewonnenen Material können dann wiederum Bauteile hergestellt werden. Die auf diese Weise hergestellten Elemente landen letztendlich wieder bei Fensterbaubetrieben wie profenster.

Was macht das Recycling in unserem Betrieb so attraktiv bei den Kunden?

Dass unser Recycling-Modell derart gut bei den Kunden ankommt, hat in der Praxis gleich mehrere Gründe. Vor allem die hohe Umweltfreundlichkeit gepaart mit der großen Effizienz wird von unseren Kunden geschätzt. Ein weiterer Pluspunkt ist die Tatsache, dass unser System absolut transparent und für den Kunden zu einhundert Prozent nachvollziehbar ist. Auch die hohe Zuverlässigkeit sowie die unkomplizierte Durchführung der Entsorgung ist ein echter Vorteil für unsere Kunden. Abgerundet wird unser Angebot dabei von einem kompetenten und freundlichen Kundenservice, der sich akribisch genau mit den Wünschen unserer Kunden auseinandersetzt.

Was gibt es abschließend zum Thema Recycling von Baumaterialien zu sagen?

Summa summarum lässt sich festhalten, dass unser Service nicht nur alle Anforderungen an eine nachhaltige Wiederverwertung erfüllt, sondern das Ganze für den Kunden auch noch so bequem wie möglich gestaltet. Überzeugen Sie sich am besten selbst von unserem erstklassigen Recycling-System. Wir freuen uns auf Ihre persönliche Anfrage.