info@profenster.de

Vorteile Güteklasse A

Höchste Qualitätsstandards

Auf den ersten Blick unterscheiden sich die Fenster vieler Anbieter kaum voneinander. Entscheidend für die Qualität sind die einzelnen Komponenten die verwendet werden:

  • 2- oder 3-fache Isolierverglasung in verschiedenen Stärken
  • Beschläge für Funktion und Bedienung
  • Profile für Rahmen und Flügel

Besondere Bedeutung kommt dabei den Profilen zu, denn sie müssen die immer schwerer werdenden Gläser für hochwärmedämmende und großformatige Fenster tragen.

Wir verarbeiten ausschließlich VEKA-Profile der höchsten Qualitätsstufe Klasse A nach DIN EN 12608, mit einer garantierten Außenwanddicke von 3,0 mm.

Die VEKA Fenstersysteme unterliegen kontinuierlichen Kontrollen im werkseigenen Prüfzentrum. Für die Schlagregensicherheit, Fugendurchlässigkeit und Eckenfestigkeit gibt es strenge Normwerte, deren Einhaltung regelmäßig geprüft wird.

VEKA hat maßgeblich zu dem Status beigetragen, den das Kunststofffenster heute bei Bauherren, Planern und Architekten genießt.


Effektive Wärmedämmung

Durch ihre hohe Stabilität sind Klasse A-Profile auch auf schwere 3-fach-Verglasungen perfekt vorbereitet. Sie senken so den CO2-Austoß und schaffen zudem höheren Wohnkomfort durch gleichmäßige Temperaturverläufe an der Innenfläche der Fenster.

Die durchdachte Mehrkammerkonstruktion von VEKA Profilen sorgt für einen besonders niedrigen Wärmedurchgangswert. Die guten Dämmwerte stellen sicher, dass warmes Sonnenlicht hereinkommt aber kostbare Wärme nicht hinauskann. Das senkt Ihren Energieverbrauch und damit die Heizkosten.


Besserer Schallschutz

Genießen Sie Ihren Wohntraum! Lärm mindert den Wohnkomfort und kann sogar die Gesundheit beeinträchtigen. Dank moderner Fenstertechnik können Verkehrslärm und Außengeräusche wirkungsvoll eingedämmt werden.

Dabei kommt es neben schalldämmenden Mehrfachverglasungen auch auf die Profile an. VEKA-Profile dämmen dank ihrer größeren Wanddicke besser. Im Vergleich zu Klasse B-Profilen lassen sie bis zu 4dB weniger Schall durch.

Drei Dichtungsebenen im Profil sorgen für hervorragende Winddichtigkeit, besten Schlagschutz sowie hohen Schallschutz bis Schallschutzklasse 5.


Höhere Einbruchhemmung

Für die Sicherheit in Ihrem Zuhause ist von entscheidender Bedeutung, wie lange ein Fenster den Einbruchversuchen standhält.

VEKA-Profile bestehen aus hochschlagzähem Hart-PVC.

Sie werden bereits in der Grundausstattung rundum mit Stahlverstärkungen ausgestattet – sowohl im Flügel als auch im Rahmen. In Kombination mit speziellen Beschlägen und zusätzlichen Verriegelungspunkten sowie Sicherheitsschließblechen stellen diese Profile ein ernst zunehmendes Hindernis dar.

Darüber hinaus können Kunststofffenster den Sicherheitsanforderungen des jeweiligen Einsatzbereiches angepasst werden. Zum Beispiel mit speziellen Beschlägen und mit Verbundsicherheitsgläsern aus zwei oder mehreren Glasscheiben. Zusätzliche Verriegelungspunkte und ausrissfeste Pilzzapfen erschweren ein Aushebeln des Fensters erheblich. Die Polizei empfiehlt für Einfamilienhäuser und Wohnungen mindestens einen einbruchhemmenden Schutz ab RC 2. Für diesen Schutz sind VEKA Profile ausgelegt.


Mehr Langlebigkeit

Qualitätsfenster aus VEKA-Profilen sind besonders langlebig. Auch bei starker Beanspruchung verziehen sich die Fenster nicht und erhalten länger ihre Funktionsfähigkeit. Die durchdachte Profilgeometrie mit den starken Wandungen sorgt zudem für größere Stabilität und Eckenfestigkeit der Fenster. Die hochwertigen Oberflächen lassen sich sehr unkompliziert pflegen und über viele Jahre schön erhalten.