info@profenster.de

Raffstore

Einbauarten / Ausführungen

Vorbau - Raffstore

Vorbau-Raffstore eignen sich für den Neubau ebenso wie für die Altbausanierung oder Nachrüstung. Sie können jederzeit, an jedem Objekt angebracht werden, sind also auch als nachträgliche Sonnenschutzmaßnahmen anzusehen. Der Raffstore wird mit einem Kasten entweder auf/vor der Fassade oder an der Unterseite des Sturzes montiert. Bei Montage in der Laibung ist zu bedenken, dass es zu Sichteinschränkungen bzw. einem Verlust an Lichteinfall kommen kann. Dementsprechend ist es sinnvoll Vorbau - Raffstore vor dem Fenster an der Wand anzubringen, damit die Fensterhöhe nicht vermindert und das Tageslicht optimal eindringen kann. Im Normalfall ist der Raffstorekasten sichtbar, soll die Blende nicht sichtbar sein, empfiehlt sich der Einbau eines Vorbau-Raffstores mit integrierter Putzträgerplatte. Bei diesem System wird die Blende komplett verputzt, so dass ein einheitliches Fassadenbild entsteht. Weil bei dieser Einbauvariante keine Hohlräume über dem Fenster entstehen, wird die Bildung von Kältebrücken komplett vermieden.

  • Lamellen: randgebördelt, Flachlamellen oder Abdunkelungslamellen
  • Blenden: stranggepresst in eckig, rund, quadratisch, Putz
  • Führungsprofil: stranggepresst, pulverbeschichtet mit eingezogenen Kedern zur
    Geräuschdämmung
  • Unterschiene: stranggepresstem Aluminium, pulverbeschichtet
  • Antrieb: Kurbel, Motor oder optional Solar-Antrieb
  • Zubehör: Insektenschutz integrierbar

Neubau - Aufsetz - Raffstore

Neubau - Aufsetz-Raffstore werden beim Einbau gleich in den Sturz integriert, sie kommen deshalb überwiegend bei Neubauten zum Einsatz oder bei aufwändigen Modernisierungen, bei denen z.B. die Fenster komplett ausgetauscht werden. Der Kasten wird im Sturz oder mit dem Fenster eingebaut, ist wärmegedämmt und kann im Anschluss verputzt oder mit einem anderen Fassadenmaterial verkleidet werden. Somit ist der Behang im hochgefahrenen Zustand nicht sichtbar. Die Revisionsklappe liegt immer innen, so dass Reparaturarbeiten nicht immer problemlos vorgenommen werden können. Es können Beschädigungen an Wand, Tapete, Fliesen etc. auftreten. Bei vorhandenen Rollläden mit ausreichend großer Revisionsöffnung kann der Behang auch nachträglich von Rollladen in Raffstore ausgetauscht werden.

  • Lamellen: randgebördelt, Flachlamellen oder Abdunkelungslamellen mit Keder
  • Kasten: eingeputzt aus Polystyrol
  • Führungsprofil: stranggepresst, pulverbeschichtet, frontsetig eingeputzbar
  • Unterschiene: stranggepresstem Aluminium, pulverbeschichtet
  • Antrieb: Kurbel, Motor
  • Zubehör: Insektenschutz integrierbar

Schräg - Raffstore

Schrägraffstore eignen sich für den Neubau ebenso wie für die Nachrüstung im Altbau. Sie sind die maßgeschneiderte Lösung für moderne, schrägverglaste Fenster. Der Raffstore wird in oder auf der Laibung montiert. Der Blick nach außen wird durch die fast komplett einfahrenden Raffstorelamellen nicht beeinträchtigt. Durch variable Lamellensysteme kann die Stellung der Lamelle bis zu 90 Grad verändert werden - es besteht also eine fast grenzenlose Lichteinfallsregulierung. Die Bedienung ist auch bei diesen Systemen, trotz der Schräge, gewohnt einfach wie bei den herkömmlichen Raffstoren. Das Öffnen und Schließen des Behangs erfolgt durch Heben und Senken. Durch spezielle Wickelmechanismen und eine Teleskopschienenlösung können Fenster und Glasflächen bis zu einer Neigung von 5° bis zu 52° verschattet werden. Schutz vor Schäden bei angefrorener Unterschiene, aufgrund von Vereisung durch optionale Komfortabschaltung möglich.

  • Lamellen: Flachlamellen 80 mm
  • Blende: Gekantet in verschiedenen Formen, dem Winkel der Oberschiene angepasst
  • Seilführung: seitliche Führung mittels 3,3 mm Edelstahlseil, in schwarz oder transparent polyamidummantelt
  • Unterschiene: Teleskopunterschiene
  • Antrieb: Motor, Solar - Antrieb

Fenster - System - Raffstore

Fenster - System - Raffstore eignen sich für den Neubau ebenso wie für die Altbausanierung. Der Raffstore wird entweder vor der Fassade oder in der Laibung montiert. Fenster-System-Raffstoren lassen sich verdeckt oder sichtbar in die Fassade integrieren und sind speziell für Wärmedämmverbundsysteme ausgelegt - womit die Einhaltung der aktuellen EnEV kein Problem darstellt. Durch die Möglichkeit der verdeckten Integration in die Fassade, durch Nutzung von überputzbaren Blenden und frontseitig einputzbaren Führungsschienen, entsteht ein optisches sehr hochwertiges Gestaltungselement an Ihrem Objekt. Die Montage erfolgt mit geringem Aufwand, da der Raffstore in der Blende vorinstalliert ist. Da durch die Befestigung des Raffstores über Führungsschienen keine zusätzliche Blendenbefestigung notwendig ist, werden Wärmebrücken vermieden.

  • Lamellen: randgebördelt, Flachlamellen oder Abdunkelungslamellen
  • Blenden: sichtbare Blende oder Einputzblende
  • Führungsprofil: stranggepresst, pulverbeschichtet mit eingezogenen Kedern zur
    Geräuschdämmung, frontseitig vollständig einputzbar oder
    Seilführung:
  • Unterschiene: stranggepresstem Aluminium, pulverbeschichtet
  • Antrieb: Motor
  • Zubehör: Insektenschutz integrierbar

Metall- System - Raffstore

Metall - System - Raffstore eignen sich für den Neubau ebenso wie für die Altbausanierung. Der Raffstore wird entweder vor der Fassade oder in der Laibung montiert.  Durch den Entfall der Aufzugsbandstanzungen entsteht ein perfektes, optisch hochwertiges Gestaltungselement mit verbesserter Abdunkelung. Sie haben keine störenden Lichtpunkte mehr, da der Aufzug in die Führungsschiene integriert wurde.

  • Lamellen: Abdunkelungslamellen mit Keder
  • Lamellenanbindung: über korrosionsbeständige Stahldrahtlitze mit Kunststoffummantelung Lamellen sind durch Kegelnocken und Klammern aus korrosionsbeständigem Stahl miteinander verbunden 
  • Führungsprofil: stranggepresst, pulverbeschichtet mit eingezogenen Kedern zur
    Geräuschdämmung, Bedienung in Form von Metallketten verläuft nicht sichtbar in der Schiene
  • Unterschiene: stranggepresstem Aluminium, pulverbeschichtet
    Integrierte Hochschiebe- und Absturzsicherung sowie Auflaufschutz
  • Antrieb: Motor, Kurbel

 

Freitragende - Raffstoren

Freitragende -Raffstore eignen sich für den Neubau ebenso wie für die Altbausanierung oder Nachrüstung. Die Führungsschienen werden direkt an der Blende des Raffstores befestigt, somit muss die Blende nicht an der Fassade befestigt werden. Freitragende Blenden können als individuelles Gestaltungselement der Fassade dienen. Je nach Geschmack können die Blenden auf den Führungsschienen oder zwischen den Führungsschienen montiert werden.

  • Lamellen: randgebördelt, Flachlamellen oder Abdunkelungslamellen
  • Blenden: pulverbeschichtet in verschiedenen Formen
  • Führungsprofil: stranggepresst, pulverbeschichtet mit eingezogenen Kedern zur
    Geräuschdämmung
  • Unterschiene: stranggepresstem Aluminium, pulverbeschichtet
  • Antrieb: Motor, Kurbel

Windstabile - Raffstoren

Windstabile Raffstore eignen sich Neubau ebenso wie für die Sanierung oder Nachrüstung. Sie sind extrem stabil und können somit von Ihnen auch an windigen Tagen häufiger genutzt werden. Das bedeutet zusätzlichen Komfort, und wirkt sich nicht zuletzt positiv auf die Energiebilanz aus. Die Messungen am Institut für Fenstertechnik in Freiburg dokumentieren ihre Eignung bis Anfang Windstärke 10.

  • Lamellen: randgebördelt, Abdunkelungslamellen mit zusätzlicher Fixierung
  • Blenden: verschiedenen Formen, auch freitragend erhältlich
  • Führungsprofil: stranggepresst, pulverbeschichtet mit eingezogenen Kedern zur
    Geräuschdämmung und zum Schutz gegen seitlichen Windeinfall sind zusätzliche
        Abschottungsprofile möglich
  • Unterschiene: stranggepresstem Aluminium, pulverbeschichtet
    beschwert mit Spezialspannsystem, um die Lamellen über die Schlaufenkordel zu fixieren
  • Spannseilhalter: zusätzliche Windsicherung der Lamellen durch Edelstahlseile 
    Verschraubung an den Führungsschienen und an der Fassade
  • Antrieb: Motor

Material

Aluminium

Sie erhalten werthaltige, widerstandsfähige und langlebig Produkte mit guter Schalldämmung wenn Sie Raffstore wählen. 

  • gute Stabilität
  • sehr gute Dämmwerte
  • äußerst beständig gegen Witterungseinflüsse durch UV-Licht, Hitze, Kälte und Regen
  • dauerhaft korrosionsbeständig und komplett recyclingfähig
  • recht biegefest (auch für größere Fenster geeignet)
  • verschiedene Lamellenbreiten wählbar

stranggepresstes Aluminium

widerstandsfähiger, hochwertiger und teurer als rollgeformtes Aluminium   
sehr hohe Stabilität
Langlebigkeit und individuelle Farbgebung durch Pulverbeschichtung
höchste Windsteifigkeit bei Sturm und Hagel

Lamellen

Der Raffstore setzt sich aus beweglichen Lamellen zusammen und ermöglicht somit eine gute Steuerung des Lichteinfalls ebenso wie eine nahezu komplette Verdunkelung des Raumes. Die Lamellen sind aus rollgeformten Aluminium hergestellt und in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich. Die Führung der Lamellen erfolgt über Schienen oder Seil. schienengeführte Lamellen verfügen über einen Führungsstift, bei der seilgeführten Variante ist ein Führungsloch in die Lamelle integriert.

Flachlamellen

Flachlamellen sind ohne Randbördelung mit einer Lamellenstärke von ca. 0,45 mm hergestellt und eigen sich vor allem für kleinere Fensterflächen. Das Lamellenpaket ist im hochgezogenem Zustand besonders gering und nimmt wenig Platz in Anspruch, bietet Ihnen somit eine optimale Lösung bei Sanierung. Flachlamellen sind in den Breiten 50 mm, 60 mm, 80 mm 100mm und 150 mm erhältlich. Auch in Abschirmstellung ermöglicht er eine maximale Durchsicht nach außen. Raffstoren mit Flachlamellen sind schienen- oder seilgeführt erhältlich. Mit der Seilführung wirkt dieser Raffstore noch filigraner - Führungsschienen setzen Akzente an der Fassade und sorgen für maximale Stabilität.

gebördelten Lamellen

Gebördelte Lamellen haben eine Randbördelung und sind mit einer Lamellenstärke von ca. 0,44 mm hergestellt. Durch die Abkantungen wird eine besonders hohe Biegesteifigkeit erreicht. Das Lamellenpaket ist im hochgezogenem Zustand relativ dick und nimmt somit mehr Platz in Anspruch. Gebördelte Lamellen sind in den Breiten 60 mm und 80 mm erhältlich. Raffstoren mit gebördelten Lamellen sind  schienen- oder seilgeführt erhältlich.

Abdunkelungslamellen

Abdunkelungslamellen haben ein spezielles Lamellendesign und sind mit einer Lamellenstärke von ca. 0,44 mm hergestellt. Die Lamellen greifen perfekt ineinander und sorgen so für den Abdunkelungseffekt. Abdeunkelungslamellen sind in den Breiten 73 mm und 93 mm erhältlich. Raffstoren mit Abdunkelungslamellen sind   schienen- oder seilgeführt erhältlich.

  • Lamellen mit Reynolux® EcoClean™-Beschichtung

Durch eine spezielle Lamellenbeschichtung entsteht ein Selbstreinigungseffekt (Schmutzpartikel werden zersetzt und bereits durch Regenwasser abgetragen) Erhältlich für 80 mm breite randgebördelte Lamellen oder Flachlamellen und 73/90/93 mm breite Abdunkelungslamellen.  Diese Beschichtung wird für 4 RAL Farben angeboten.

Blende / Kasten

Die Blende bzw. der Kasten von einem Raffstore verdeckt und schützt die gerafften Lamellen im eingezogenen Zustand gegen Witterungseinflüsse. Mit einer hochwertigen Blende kann die Fassadengestaltung optisch aufgewertet werden. Blenden werden in verschiedenen Formen angeboten. Es sind eckige, runde oder auch quadratische Formen möglich. Damit die Lamellenpakete vollständig abgedeckt werden, richten sich die Ausführungen nach Größe der Raffstore. Neben den Blenden sind Raffstore auch in Aluminiumkästen wie bei den Vorbaurollläden erhältlich. 

Unterschiene

  • unterer Abschluss des Lamellenpaketes
  • stranggepresstem Aluminium, eloxiert oder pulverbeschichtet

Führungsschienen

  • dienen zur seitlichen Führung der Lamellen
  • in eckig oder rund wählbar
  • mit geräuschdämmenden Keder
  • aus stranggepresstem Aluminium, eloxiert oder pulverbeschichtet
  • Montage: Auf Putz, auf Fassaden, verdeckt im Fassadenaufbau oder freitragend

Seilführung

  • dezente Optik
  • Seile: polyamidummantelte Stahldrahtlitze in schwarz oder transparent 
  • unterer Spannseilhalter aus Aluminium, Pulverbeschichtung möglich
  • verschiedene Spannseilhalterungen wählbar

Bedienungselemente

Kurbel

  • manuelle Bedienung

Motor

  • Schneller Terrassenmotor

Der schnelle Terrassenmotor wurde speziell für Raffstoren an Balkon- und Terrassentüren entwickelt und ist optional erhältlich. Die Raffstoren werden 3x schneller nach oben gefahren als bei einem Standard-Motor wodurch die Terrassentür in unter 20 Sekunden freigegeben wird. 


Farben

WAREMA Farbkarte

  • für Raffstorelamellen und Rollladenpanzer
  • bis zu 26 Farben, darunter bis zu 14 RAL - Farben

Farbkarte Raffstorelamellen

WAREMA Farbwelt

  • für alle unsere pulverbeschichteten Aluminiumteile wie Führungsschienen, Blenden, Profile und Kästen erhältlich
  • langlebige Beschichtungsqualität
  • intensive Farbbrillanz
  • 3 Farbkategorien: Highlight, Variation und Individual
  • über 400 Pulverfarben 
  • bis zu 5 verschiedene Oberflächen

Farbkategorien

Highlight

  • 12 DB- und RAL-Grundfarben
  • Alle 5 Oberflächen wählbar für optimal angepassten Glanzgrad und Struktur
    - Seidenglänzend
    - Matt
    - Feinstruktur
    - Hochwetterfest-Matt
    - Hochwetterfest-Feinstruktur 

Variation

  • Weitere 50 RAL-Grundfarben
  • In 4 Oberflächenqualitäten erhältlich:
    - Seidenglänzend
    - Matt
    - Feinstruktur
    - Hochwetterfest-Matt

Individual

  • 180 zusätzliche Farben für individuelle Ansprüche
  • Oberflächenqualitäten siehe WAREMA Farbwelt Farbübersicht

Oberflächen

Seidenglänzend

  • Nicht gänzlich glänzend
  • Glatter Verlauf
  • Hohe Licht- und Witterungsbeständigkeit
  • Fassadenqualität

Matt 

  • Glatt matter Verlauf
  • Optimale Licht- und Witterungsbeständigkeit
  • Fassadenqualität

Feinstruktur

  • Für wirkungsvolle Effekte
  • Optimale Licht- und Wetterbeständigkeit
  • Fassadenqualität

Hochwetterfest-Matt

  • Matter Glanzgrad
  • Speziell hochwetterfeste Fassadenqualität
  • Deutlich verbessertes Bewitterungsverhalten in Bezug auf Glanzhaltung, Abwitterung, Kreidung und Farbstabilität

Hochwetterfest-Feinstruktur

  • Feinstruktur, die im Gegensatz zu glatten Oberflächen rauer wirkt
  • Speziell hochwetterfeste Fassadenqualität
  • Deutlich verbessertes Bewitterungsverhalten in Bezug auf Glanzhaltung, Abwitterung, Kreidung und Farbstabilität

WAREMA Farbwelt Broschüre